Warenkorb

Permanente Abluft über das Bad mit Nachströmung über ALD`s

Die Norm DIN 18017-3 gilt für die Entlüftung mit Ventilatoren zur Lüftung von Bädern und Toilettenräumen ohne Außenfenster in Wohnungen. Bei innenliegenden Bädern oder WC ist es möglich auch gleich über die Nachströmung die restlichen Wohnräume mit zu Belüften.

 

Bei dieser Variante der dezentralen Belüftung von Wohnräumen ohne Wärmerückgewinnung wird im Bad ein Abluftventilator mit z.B. 30 m³/h betrieben. In den Wohnräumen wird jeweils ein ALD (Außenluftdurchlass) installiert.

Dieses ALD besitzt einen Filter, eine Winddrucksicherung und eine dezente Innenblende. Über dieses ALD strömt die im Bad abgesaugte Luft nach und garantiert so einen Luftwechsel in der Wohnung. Allerdings ohne Wärmerückgewinnung. 

 

Dies ist eine preiswerte Möglichkeit der kontrollierten Wohnraumlüftung und wird sehr häufig von den Wohnungsbaugesellschaften eingesetzt. 

Gern stellen wir Ihnen dieses System in unserem Showroom vor.

 

Alle wichtigen Fragen zur DIN 18017-3 finden Sie unter folgendem Link beantwortet:

http://www.wohnungslueftung-ev.de/faq-normen/faq-din-18017-3.html