Warenkorb

Dezentrale und zentrale Lüftungsgeräte für Berlin, Brandenburg, MV

        Wenn frische Luft nur noch durch's Schlüsselloch kommt!

 

Die moderne Niedrigenergiebauweise wie auch die moderne Gebäudesanierung hat durch effektive Wärmedämmung den Heizenergieverlust auf ein Minimum reduziert. Es gibt keine Undichtigkeiten mehr durch die Raumluft unkontrolliert entweicht oder frische Luft eindringt. Raumluft verbraucht sich jedoch schnell, die Luftqualität nimmt rapide ab, das Wohnklima verschlechtert sich.


Rund 30 Kubikmeter Frischluft verbraucht der Mensch pro Stunde, um fit zu bleiben!

Bei geschlossenen Fenstern findet praktisch keine Luftzirkulation mehr zwischen innen und außen statt – das Gebäude ist luftdicht. Durch falsches / fehlerhaftes Fensterlüften ist ein ordentliches Lüften nicht zu schaffen.

 

Die Wohnungslüftungs DIN 1946 Teil 6 aus dem Jahre 2009 sagt sinngemäß: "Um bei der heutigen luftdichten Gebäudehülle richtig mit dem Fenster zu Lüften müßte man alle 2 Stunden 10 Minuten Stoßlüften!" 

Dabei geht in den kalten Jahreszeiten wertvolle Heizenergie verloren, abgesehen davon ist man als Nutzer zeitlich dazu gar nicht mehr in der Lage. Regelmäßiges Lüften wird zur unabdingbaren Voraussetzung für gesundes Wohnen und persönliches Wohlbefinden. Mit unseren dezentralen Lüftungssystemen mit Wärmerückgewinnung erreichen Sie eine angenehme Luftqualität in Ihren Wohnräumen und verringern die CO2 Konzentration.

 

Es gibt 2 Arten der kontrollierten Lüftung mit Wärmerückgewinnung, die zentrale und die dezentrale Lüftung.

 

Dezentrale Lüftung:

Alle Wohnräume wie Kinderzimmer, Schlafzimmer, Wohnzimmer oder Arbeitszimmer. Bäder, Gästetoiletten oder Küchen sind Ablufträume und sollten mit reinen Abluftventilatoren oder bei Effizienzhäusern optional auch mit WRG Geräten versehen werden. In der Regel benötigt man für ein EFH ca. 4-6 Lüfter mit Wärmerückgewinnung und 2 Abluftventilatoren/WRG Geräte sowie 1 Regelung/Bedienteil. Es gibt auch Geräte bei der sich die Regelung direkt im Gerät befindet. Auch Funk ist möglich.

Unser Lüftungsbüro hat bereits unzählige Objekte, angefangen von einzelnen Wohnungen, Einfamilienhäusern bis zu Mehrfamilienhäuser, in Berlin, Brandenburg, MV mit dezentralen Lüftungssystemen realisiert.

Vorteile der dezentralen Lüftung:

- Kostengünstig in der Anschaffung

- Kostengünstig in der Installation

Nachteile dezentrale Lüftung:

- Geräusch, da in jedem Gerät ein Motor läuft

- Mehrere Durchdringungen der Gebäudehülle

- schalltechnische Schwächung der Wand

- innenliegende Räume können nicht belüftet werden

- Luftvolumen begrenzt/nicht ausreichend beim Belüften von Schlafräumen

 

Zentrale Lüftung:

Mit der zentralen Lüftung erreicht man alle Räume und kann diese auch bei guter Planung

ganz individuell belüften. Schlafräume z.B. können verbrauchsneutral belüftet werden.

Das Gerät befindet sich außerhalb der Wohnräume und alle Räume werden über Leitungen DN 75 mm mit Luft versorgt. Dazu teilt man das Haus in Zuluft und Ablufträume.

Vorteile der zentralen Lüftung:

- ein Gerät und nur 2 Durchdringungen der Gebäudehülle

- ausreichend Luftmenge auch für schwierige Räume wie Schlafzimmer

- Keine Geräusche in den Räumen

- Man erreicht alle Häuser im Haus

- Auch einsetzbar bei Häusern mit Denkmalschutz

Nachteile zentrale Lüftung:

- Material sowie Installation bis zu einer Hausgröße von 170 m² teurer

- Platzbedarf ist größer, eventuell Verkleidungen etc. nötig

 

Senden Sie uns einfach Ihre Grundrisse zu und Sie bekommen von uns die Planungsunterstützung mit Platzierungsvorschlag der Geräte, oder noch besser, besuchen Sie  uns persönlich in unserem Musterraum und lernen die verschiedenen dezentralen Geräte  live kennen! 

Lüftungsbüro Berlin, Brandenburg, MV, Ihr Ansprechpartner für zentrale und dezentrale Lüftungssysteme für jeden Einsatz.
Gegen Schimmel und hohe CO2 Konzentration in Wohngebäuden.

Testen und Vergleichen Sie selbst zentrale und dezentrale Lüftungssysteme in unserem Showroom in Bernau b. Berlin!

                                       Unsere Produkt-Galerie

Dezentrale Lüftung mit Wärmerückgewinnung, dezentrales Lüften, Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung, Schimmel, CO2 Konzentration, Feuchteschutz, Luftqualität, Berlin, Brandenburg, MV, DIN 1946-6,Ventomaxx, Lunos, Inventer, LTM, SEVentilation,

dezentrale Lüftungssysteme, richtig lüften, zentral oder dezentral, kontrollierte dezentrale Lüftung, dezentrale Wohnraumlüftung, WRG, Wärmerückgewinnung